Reilingen

SC 08 Jungesenioren starten mit „Kick & Grill“ ins neue Jahr

Erst Ball – dann Bratwurst

Reilingen.Trotz widrigen Wetterverhältnissen fanden sich knapp 30 „Alte Herren“ und Jungsenioren zum tradtionellen „Kick & Grill“ auf dem Dietmar-Hopp-Kunstrasenplatz ein. Zunächst jagten die Fußballer 75 Minuten dem runden Leder hinterher, um danach in geselliger Runde bei leckerem Essen und erlesenen Getränken zusammen im Seminarcontainer zu feiern.

AH-Leiter Klaus Korpilla und Grillmeister Dieter Werner hatten die Veranstaltung im Vorfeld toll organisiert, so dass bei niemanden ein Wunsch offen blieb, teilt der SC 08 mit. In seiner Jahresauftaktrede gedachte Korpilla dem im vergangenen Jahr verstorbenen Kassier und der „guten Seele der AH“, Philipp Gärtner. Er bedankte sich gleichzeitig bei Dedlev Garvs für die Übernahme der Aufgaben sowie bei Platzwart Ottl Schmitt und bei Dieter Werner für die Bereitschaft, bei Wind und Wetter jedes Jahr zu grillen.

Korpilla ließ die drei Ausflüge nach Dortmund, in die Pfalz und zum Speyerer Weihnachtsmarkt kurz Revue passieren und plant für dieses Jahr wieder Aktivitäten.

Nachdem im vergangen Jahr das AH-Team von 1899 Hoffenheim geschlagen werden konnte, möchte man diesmal eine Anfrage des MSV Duisburg wahrnehmen und gleichzeitig damit einen Ausflug verbinden.

Bevor es nach den hervorragenden Steaks und Würsten zum geselligen Teil überging, informierte Vorsitzender Uli Kief über die weiteren Schritte beim Neubau der Kabinen und bedankte sich bei den vielen anwesenden AHlern für das deren Engagement und ihre Identifikation mit dem Verein. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel