Reilingen

Rudi-Maier-Gedächtnisturnier Reilinger Karnevalisten rüsten sich zum Großeinsatz / Wanderpokal für die höchste Punktzahl

Gardetanz-Elite bei „Käskuche“ zu Gast

Reilingen.Bereits zum 43. Mal sind die „Käskuche“ am Wochenende, 2./3. November, Ausrichter des Rudi-Maier-Gedächtnis-Turniers für Gardetanz, das seit 29 Jahren als Qualifikationsturnier zur Süd- und Norddeutschen Meisterschaft dient. Am Samstag ab 9 Uhr werden in der Altersklasse Jugend 49 Starter um die begehrten Plätze auf dem Siegertreppchen kämpfen: fünf Tanzpaare, zehn Garden, 29 Tanzmariechen und fünf Schautanzgruppen.

Bei der Altersklasse der Junioren werden 69 Starter erwartet. Auch in der Altersklasse Ü 15 erwartet den Zuschauer am Sonntag ab 9 Uhr mit 111 Starten ein Teilnehmerfeld, das sich aus acht Paaren, 25 Garden, drei männlichen oder gemischten Garden, 62 Tanzmariechen und 13 Schautänzen zusammensetzt.

Amtierende deutsche Meister

Unter den Startern aus Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Bayern und dem Saarland befinden sich echte Meister, so zum Beispiel die Rote Garde der GFTB „Die Filderer“, die bei der Deutschen Meisterschaft 2019 bei den Jugend-Tanzgarden den ersten Platz belegten. Bei den Junioren starten die deutschen Meister im Paartanz, Melina Frank und Henri Massing von den „Filderern“. In der Altersklasse Ü 15 die deutschen Vizemeister im Paartanz der Junioren, Senara Geiger und Linus Bornhäuser von der TSG Ettlingen, sowie die Drittplatzierten Celine Müller und Fabian Stollsteimer. Bei den Tanzmariechen tritt die deutsche Junioren-Vizemeisterin Stella Reichert von der CGC Feuerio an.

Die Eröffnung am Samstag, 9 Uhr, übernimmt Reilingens Bürgermeister Stefan Weisbrod. Zum Ende am Sonntagabend wird der begehrte Wanderpokal für die Höchstpunktzahl des Wettkampfes überreicht.

Die Auslosung der Startnummern für das Rudi-Maier-Gedächtnisturnier fand bereits statt. Sabine Petzold und Turnierleiter Bernd Biedermann. übernahmen das. Noch bevor die fünfte Jahreszeit am 11.11. mit dem Rathaussturm beginnt, heißt es für die Reilinger Karnevalisten nun kräftig anzupacken, denn die Turnierteilnehmer und die herzlich eingeladene Bevölkerung wollen in den Fritz-Mannherz-Hallen versorgt werden. An beiden Tagen geht’s um 9 Uhr los. Alle Aktiven werden gebeten, sich beim Aufbau heute, Donnerstag, und morgen, Allerheiligen, ab 10 Uhr zu beteiligen und zwei leckere Kuchen zu backen. hap

Info: Bilder vom Turnier 2017 auf www.schwetzinger-zeitung.de

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional