Reilingen

Evangelische Kirchengemeinde Der Innenausbau des Lutherhauses ist exakt durchgeplant / Warme Jahreszeit nutzen

Gewerke geben sich auf der Baustelle Klinke in die Hand

Reilingen.„Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“, sagt eine bekannte Fußballerweisheit von Trainerlegende Sepp Herberger. Und in der Tat beginnen mit dem Abpfiff bereits die Vorbereitungen auf die nächste Begegnung. Das gilt im abgewandelten Sinne auch für den Neubau des Lutherhauses.

Noch am Sonntag feierte die evangelische Kirchengemeinde mit einem Richtfest den fertiggestellten Rohbau samt Dachaufschlag. Schon am nächsten Tag übernahmen die Handwerker auf der Baustelle wieder die Regie, denn schließlich soll das kirchliche Gemeindezentrum noch in diesem Jahr bezogen werden. „Alle anstehenden Ausbaugewerke sind exakt durchgeplant“, versichert Projektleiterin Jennifer Hermann vom Architekturbüro Eberhard Vögele. „Wir wollen die warme Sommerzeit effektiv nutzen und pünktlich fertig werden.“

Keine Zeit zum Durchatmen

Vom Rohbau bis zum fertigen Gemeindezentrum steht viel Ausbauarbeit an. Die Fenster müssen eingebaut werden, Elektronik, Lüftung und Heizung installiert, Putz muss aufgetragen und der Estrich verlegt werden.

In den kommenden zwei Wochen wird Zimmerermeister Ralf Marquetant mit seinem Team voraussichtlich die Balkenkonstruktion verschalt und gedämmt haben. In Zahlen ausgedrückt hat sein Reilinger Betrieb 16 Kubikmeter Bauholz und 4,5 Kubikmeter Brettschichtholz verarbeitet, sowie 900 laufende Meter Abbund passgenau ineinander gefügt. Auch die Kastenrinne, sowie die große Glasüberdachung im Foyer gehören zu seinem Aufgabenbereich.

Der Blechnereibetrieb Klaus Neumann aus Waghäusel übernimmt voraussichtlich ab Anfang Juli die Dacheindeckung aus Blechschindeln. Im Innenbereich können schon erste Fräsarbeiten zum Herstellen der Leitungsschlitze vorgenommen werden.

Eingemessen sind bereits die Fenster, die gerade in der Werkstatt vorbereitet und bald produziert werden. Ihr Einbau kann voraussichtlich ebenfalls im Juli erfolgen. Sobald der Bau geschlossen ist, stehen der Innenputz und die Fassadenarbeiten an. jd

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional