Reilingen

Betreuung Mädchen und Jungen beziehen Kindergarten „Die kleinen Sterne“ / Platz für vier Gruppen

Haus füllt sich mit Leben

Reilingen.Endlich war es soweit, nach wochenlangen Vorbereitungen konnten die ersten Kinder die Räumlichkeiten, der Kita „Die kleinen Sterne“ beziehen.

Noch riecht es „neu“ in den Räumen und auch ein bisschen Inventar fehlt noch. Die sechs Kinder, die bis dato ihr neues Domizil bezogen haben, stört das aber nicht. Die dreijährige Sophia etwa bewegt sich schon völlig selbstverständlich zwischen Spiel-, Schlaf- und Sanitärräumen. Ganz gespannt schaut sie aus dem Fenster hinaus, um die Kräne und Bagger in der Nachbarschaft zu beobachten. Katharina, zwei Jahre, kümmert sich liebevoll um die neue Puppe und schiebt den Wagen vor sich her, um damit spazieren zu gehen.

Die Erzieherin, Michele Döhring, berichtet: „Die Kinder haben gleich losgespielt, einige wollten gar nicht mehr nach Hause.“

Die Kita wird zunächst auf der unteren Etage bespielt. Bei Vollbelegung finden bis zu vier Gruppen Platz im Haus. Die Gruppen-, Intensiv- und Schlafräume im Erdgeschoss sind für die Kinder im Alter von unter drei Jahren bestimmt.

Ebenfalls im Erdgeschoss zu finden sind die Räume für die Kita-Leiterin sowie ein zum Turnen geeigneter Mehrzweckraum und die Küche. Im Obergeschoss kommen die Kinder der altersgemischten Gruppen unter. Außerdem ein Raum zur kreativen Betätigung, das Malen, Werken und Forschen sowie zur Sprachförderung. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional