Reilingen

Obst- und Gartenbauverein Beim „Tag des Gartens“ soll die Vielfalt dessen, was in den Beeten wächst, vorgestellt werden

Herbstliche Genüsse machen Lust aufs Gärtnern

Reilingen.Seinen „Tag des Gartens“ feiert der Obst- und Gartenbauverein am Sonntag, 13. Oktober, von 14 bis 18 Uhr. An diesem Tag haben die Besucher die Möglichkeit, den verschiedenartig gestalteten Vereinsgarten zu besichtigen. Dabei können Anregungen für den eigenen Garten gesammelt werden und kann ein Gedankenaustausch mit gleichgesinnten Hobbygärtnern stattfinden.

Im Vereinsgarten wachsen Gemüsepflanzen, Heil- und Gewürzkräuter, Baum- und Strauchobst sowie Stauden, Rosen und Gehölze. Zu jeder Jahreszeit hat der Garten etwas zu bieten. Im zeitigen Frühjahr locken blühende Zwiebelpflanzen, im Sommer bunte Stauden, frisches Gemüse und leckeres Beerenobst, der Herbst besticht durch reife Früchte und leuchtende Farben, im Winter strahlt der Garten Ruhe aus und der Betrachter kann sich an dessen Struktur erfreuen.

Der „Tag des Gartens“ soll auch Anregungen geben Gesundes rund um den Garten zu genießen. Mit verschiedenen Präsentationen versucht der Verein, dieses seinen Besuchern näher zu bringen.

Es wird Apfelsaft gepresst – frischer geht’s nicht – und unter dem Motto „für alles ist ein Kraut gewachsen“ finden Führungen durch das rund 100 Kräuter umfassende Kräuterbeet statt. Von diesem werden Kräuter-Tees zubereitet, verschieden in Geschmack und Wirkung. Zudem kann Kräutersalz nach eigenem Geschmack zubereitet werden.

Kürbisse werden verkostet

Es können Kürbissuppen mit verschieden Arten gekostet werden, die Besucher ihren Lieblinskürbis bei einer Verkostung ermitteln und die Kinder mit dem Gemüse schnitzen. Bei einer Verkostung regionaler Kartoffelsorten wird man feststellen – „Kartoffel ist nicht gleich Kartoffel“.

Der Luftballon Künstler Gerhard wird für die Kinder tolle Figuren zaubern, das Hochbeet präsentiert eine Vielfalt der Gemüsearten und das Arbeiten und Leben der Bienen wird mit einem Bienenvolk im gläsernen Kasten gezeigt, das Insektenhotel mit seinen Insassen kann besichtigt werden und schmiedeeiserne Kunstgegenstände werden ausgestellt.

Der „Tag des Gartens“ soll zur Nachahmung anregen. Er soll Lust aufs Gärtnern und auf bunte, vielfältige Gärten machen. Alle Interessenten sind eingeladen, der Eintritt ist frei. kbi

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional