Reilingen

Wohnungsbau KWG-Projekt Mehrfamilienhaus liegt im Plan

Interesse an Bezug groß

Reilingen.Über 80 Jahre Erfahrung kann die Birkenauer Sattler Bau GmbH beim Bau eines Mehrfamilienhauses Ecke Graf-Zeppelin-Straße/Wilhelmstraße einbringen. Auftraggeber ist die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Reilingen mbH, die rund 1,1 Millionen Euro investiert, um neuen Wohnraum für acht Familien zu schaffen. Bis zum Frühjahr 2020 soll der Neubau mit insgesamt 556 Quadratmeter Wohnfläche und 176 Quadratmetern Nutzfläche fertig gestellt sein.

„Das Interesse für den Bezug der Zwei-, Drei und Vierzimmerwohnungen ist groß“, bestätigt KWG-Geschäftsführer Christian Bickle. Für den Herbst kündigt er an, die Wohnungen zur Vermietung öffentlich auszuschreiben. Seit Ostern sind die beiden Satteldächer mit roten Tonziegeln eingedeckt und die Fensteröffnungen mit weißen Kunststofffenstern verschlossen. Sie sind mit einer dreifachen Wärmeschutzverglasung ausgestattet.

Estrich trocknet im August

Die Rohinstallation im Heizungs, Elektro- und Sanitärbereich ist mittlerweile abgeschlossen. Aktuell sind die Gipser am Werk und verputzen die Innenwände. Dem schließt sich das Verlegen der Fußbodenheizung und der Einbau des Estrichs an. Er soll über die dreiwöchige Urlaubszeit im August austrocknen.

„Bislang nimmt das Bauprojekt einen planmäßigen Verlauf“, sagt Christian Bickle. Sattler Bau stehe im Wort, den Werkvertrag termingerecht bis Ende Februar 2020 zu erfüllen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional