Reilingen

Jürgen Werth und Carlos Martínez: „Und die Ohren werden Augen machen“

Reilingen.Seit Jahrzehnten sind sie solo unterwegs. Nun stehen sie zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne: Der spanische Ausnahme-Pantomime Carlos Martínez und der deutsche Songpoet Jürgen Werth. Sie laden ein zu einem außergewöhnlichen Theater- und Konzertabend, bei denen die Augen zu hören und die Ohren zu sehen beginnen. Sie erzählen in ihrer unvergleichlichen Sprache Geschichten über Gott und die Welt, über das Leben und den Glauben. Mal urkomisch, mal nachdenklich und besinnlich – aber immer unerwartet.

Beide Künstler werden als Solisten auf der Bühne stehen, so, wie man sie seit vielen Jahren kennt und schätzt. Aber natürlich treten sie auch gemeinsam auf. Da beginnen dann Musik und Pantomime in einen spannenden und ausgesprochen unterhaltsamen Dialog und mit immer wieder überraschenden Pointen. Eins plus eins ergibt bei Carlos Martínez und Jürgen Werth deutlich mehr als zwei. Und das Publikum ist mehr als ein staunend stummer Beobachter. Carlos und Jürgen und die Besucher – sie dürfen eine spannende Dreiecksbeziehung erwarten. Wer sich einlässt, geht mit neuem Schwung und frischem Mut zurück in den Alltag.

Jürgen Werth, Journalist und Songwriter, bis 2014 bei ERF Medien in Wetzlar, unter anderem als verantwortlicher Redakteur für „e.r.f. junge welle“, als Chefredakteur und als Programmdirektor. Von 1994 bis zum Ende seiner Dienstzeit war er Direktor und Vorstandsvorsitzender, TV-Moderator („Wartburg-Gespräche“ und „Werthe Gäste“) und Moderator der Großevangelisation „ProChrist“, drei Jahre lang Sprecher beim „Wort zum Sonntag“, von 2007 bis 2011 ehrenamtlicher Vorsitzender der Deutschen Evangelischen Allianz.

Carlos Martínez, Pantomime, steht seit 1982 als professioneller Schauspieler und Pantomime auf der Bühne, gibt Pantomime Workshops, arbeitet als Referent für Körpersprache und nonverbale Kommunikation und ist Dozent an Universitäten und Schauspielschulen, schrieb das Buch „Ungeschminkte Weisheiten“ sowie zwei Pantomimen Handbücher und veröffentlichte fünf DVDs. Mehrfach wurde er ausgezeichnet – zuletzt von der World Mime Organisation für seinen herausragenden Beitrag zur Pantomimenkunst. aw

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional