Reilingen

Obst- und Gartenbauverein Blick auf arbeitsreiches Jahr / Aktivitäten reichen vom Pflanzenmarkt bis zum Fachvortrag /Hauptversammlung mit Wahlen und Ehrungen

Karl Bickle weiter an der Spitze der Hobbygärtner

Reilingen.Der Obst und Gartenbauverein blickte in der Jahreshauptversammlung im Vogelpark auf ein vielfältiges Jahr zurück. Vorsitzender Karl Bickle begrüßte zahlreiche Mitglieder zu der Zusammenkunft, bei auch Ehrungen und Wahlen auf dem Programm standen.

Schriftführerin Birgit Dietrich lud im Jahresbericht zu einer Reise durch das vergangene Jahr ein und erinnerte an die großen Ereignisse wie das Gartenfest mit der Apfelregatta, den Blumen- und Pflanzenmarkt, den Tag des Gartens und die Mitgliederversammlung des Kreisverbandes für Obstbau, Garten und Landschaft Heidelberg im Reilinger Lutherhaus.

Mitglieder und Freunde des Vereins lernten Bäume, Sträucher und Kräuter besser kennen, indem sie Baumschneidekurse oder den allseits beliebten Kräutervortrag besuchten. Die Reilinger Kindergärten durften wieder eine Spende vom OGV entgegennehmen und der Verein freute sich über neue Garagen.

In diesem Jahr steht ebenfalls einiges auf dem Plan. Am ersten Maiwochenende findet der Reilinger Blumen- und Pflanzenmarkt statt, Kräuterfachmann Reinhard Becker gibt sein Wissen am 28. Juni im Vereinsgarten weiter, einen Sommerschnittkurs gibt es im August, das Gartenfest findet im September statt und der Tag des Gartens steht im Oktober auf dem Terminplan. Außerdem sind alle Mitglieder, und diejenigen, die es werden möchten, donnerstags zur Pflege des Vereinsgartens eingeladen.

Kassiererin Verena Schlager legte die Ein- und Ausgaben des Vereins dar und bekam von Kassenprüfer Manfred Astor, der gemeinsam mit Werner Hoffmann die Finanzen und Belege geprüft hat, eine gute und ordentliche Kassenführung bescheinigt. Somit wurden die Kassiererin und der Vorstand von der Versammlung entlastet.

Wechsel im Vorstand

Bei der folgenden Wahl wurden die Karten im Vorstand teils neu gemischt. Vorstand Karl Bickle wurde für weitere zwei Jahre ins Amt gewählt. Ernst Kapinsky, der die Wahlleitung übernahm, nutzte die Geleigenheit, Bickle für seine bereits geleistete Arbeit zu danken, und sagte: „Du hast den Laden zusammengehalten und viel geleistet. Dafür danken wir heute mal mit einem großen Applaus“. Der zweite Vorsitzende, Marco Tremmel gab „schweren Herzens“ sein Amt aus privaten Gründen frühzeitig ab. Nachfolgerin wurde Brigitte Kneis. Auch bei den Beisitzern freut sich der Verein über teils neuen Wind.

Nach den Ehrungen zahlreicher verdienter Mitglieder durften diese sich noch über einen Bildervortrag des Vorstandes freuen, der die Veränderungen und Neuerungen im Vereinsgarten aufzeigte. kd

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel