Reilingen

Baugebiet „Herten II“ Neuer Spielplatz offiziell eingeweiht / Anlage kostet 106 000 Euro

Kinder klettern und schaukeln

Archivartikel

Reilingen.Noch bevor die Honoratioren das blau-weiße Band durchschnitten, stürmten die Mädchen und Jungen aus den Reilinger Kindergärten den neuen Spielplatz im Baugebiet „Herten II“. „Wir können es sehen, spüren, fühlen: Die Kinder können es kaum erwarten“, stellte Stefan Weisbrod zu Beginn der kleinen Einweihungsfeier fest. Zu der offiziellen Freigabe des Spielplatzes hieß der Bürgermeister neben den Vertretern des Gemeinderats, der Verwaltung und der ausführenden Firmen und Büros vor allem die vielen Kinder in Begleitung ihrer Erzieherinnen und Eltern willkommen.

Stefan Weisbrod sprach von einem kleinen, aber sehr feinen Spielplatz, der das Angebot nicht nur im Neubaugebiet bereichere. Träger und Financier der 106 000 Euro teueren Maßnahme sei die Kommunale Wohnungsbaugesellschaft (KWG), eine Tochter der Gemeinde Reilingen.

Die Sonne herbeigesungen

Zur Feier des Tages stimmten die Mädchen und Jungen Lieder an und sangen die Sonne herbei. Diese ließ sich am späten Donnerstagnachmittag nicht blicken, dafür blies ein eisiger Wind.

Die jungen Reilinger störte dies offenbar wenig. Sie stürmten auf den Spielplatz, während die Erwachsenen zur Schere griffen und das symbolische Band durchtrennten. Die neue Anlage an der Straße „Zum Feldrain“/Hertenweg ist rund 500 Quadratmeter groß und in zwei Bereiche gegliedert. Die kleinere Teilfläche für Kleinkinder bis zu drei Jahren ist mit zwei Häuschen sowie Sandboden ausgestattet. Der größere Flächenanteil ist für Kinder von drei bis zwölf Jahren bestimmt. Er bietet den Mädchen und Jungen eine große Klettermöglichkeit, Rutsche und Schaukel. Als Fallschutz dienen Holzhackschnitzel. Für die Spielgeräte wurde langlebiges Robinienholz verwendet.

An den Rande des Spielplatzes kommen noch weitere Bänke für Eltern beziehungsweise Großeltern. Außerdem wird am Kleinkinderbereich ein Sonnensegel als Schattenspender für heiße Sommertage angebracht.

Bei der kleinen Einweihungsfeier gab’s für die Kinder nicht nur Spaß auf dem neuen Spielplatz. Die Gemeinde hatte auch für Luftballons und kleine Getränke gesorgt.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel