Reilingen

Kommunale Betreuung Grundschüler haben keine Langeweile in den Osterferien

Kinder sind kreativ und lustig

Reilingen.In der zweiten Osterferienwoche bot die Kommunale Betreuung der Gemeinde erneut ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für die Schüler an. Begonnen hat die Woche mit einer Osterolympiade. Die Teilnehmer waren in Gruppen eingeteilt und konnten sich an fünf Stationen messen: Sackhüpfen, Balltransport, Prellball mit Hindernissen, Racer-Rennen und Rückwärts-Rennen.

Am nächsten Tag gab es mehrere Angebote. Jasmina Ditsch hatte sich bei den „Lustigen Fotos“ eingetragen. Sie berichtet: „Dort knipsten wir Fotos in der Schule, welche wir uns vorher ausgedacht hatten. Auch hatten wir Utensilien wie Papieraugen oder Bananen mit zu Verfügung. Der Rest der Band war in der Sporthalle zum Toben und Spielen.“

Für alle Kinder stand auch ein Besuch auf dem Rathaus auf dem Programm. Sie machten eine Rallye durch die Gemeindeverwaltung und besuchten die Mitarbeiter. Die Mädchen und Jungen durften in alle Zimmer hineingehen und ihre Fragen an die Rathausbediensteten stellen.

In der Schatzkammer

Als Christian Bickle ihnen die Schatzkammer zeigte, war Jasmina besonders aufgeregt – aber dann doch wieder schnell nicht mehr. Denn das ganze Geld liegt auf der Bank, hat Bickle den Schülern erklärt. Nach der Rallye kam noch Bürgermeister Stefan Weisbrod in den Bürgersaal. Dort durften die Kinder das Gemeindeoberhaupt mit ihren Fragen löchern.

Am letzten Tag war freies Spielen auf dem Schulhof angesagt. Darüber hinaus gab es eine Holzwerkstatt. Den Kindern wurde wieder ein vielfältiges Programm geboten.

Für Rückfragen steht Sven Seiler unter Telefon 2 89 02 54 oder per E-Mail an Kernzeit@Reilingen.de zur Verfügung. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel