Reilingen

Erfahrungsbericht Tabea Palmer macht Auslandsjahr in Mexiko / Reilingerin engagiert sich bei Pferde-Therapie für behinderte Kinder und erzählt über Corona

„Lachen der Kinder erfüllt meinen Tag“

Archivartikel

Reilingen.„Mexiko ist ein Land, dass für seine bunten Farben, seinen Optimismus, aber auch für sein Essen und Trinken bekannt ist“, beschreibt Tabea Palmer das Land, in dem sie nun seit neun Monaten lebt. Während ihres Auslandsjahres ist sie im südlichsten Bundesstaat Chiapas – genauer gesagt: im Ort San Cristóbal de las Casas – untergebracht.

Bereits vor ihrer Abreise hat die 19-Jährige ein

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6323 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional