Reilingen

Obst- und Gartenbauverein Am Wochenende steigt das zweitägige Sommerfest / Höhepunkt ist die Apfelregatta am Samstag / Kindergärten profitieren

Lose sichern und Früchten die Daumen drücken

Archivartikel

Reilingen.Am Wochenende schwimmen sie wieder für den guten Zweck, die roten und gelben Äpfel auf ihren weißen Schiffchen, die seit Anfang des Jahrzehnts zum Sommerfest des Obst- und Gartenbauvereins gehören wie der Gärtnerrollbraten zum sonntäglichen Mittagstisch auf der Vereinsanlage.

Gestartet wird die Apfelregatta am Samstag, 1. September, 17 Uhr, an der kleinen Herten-Brücke. Dort wird die Startplattform mit einem Spezialkran zu Wasser gelassen, um allen Apfelschiffchen die gleichen Voraussetzungen zu verschaffen. Obendrein sind diese heuer mit Gewichten versehen, um die Strömung des Kraichbachs besser nutzen zu können. Und von der verkürzten Strecke erhofft sich der Verein ein spannenderes Rennen.

Gefährliche Hindernisse

Begleitet wird das Feld von einem Beiboot, das gestrandete Apfelschiffchen wieder flott macht und diese zurück ins richtige Fahrwasser bringt, wenn Schwäne oder Enten sie vom rechten Weg abgebracht haben. Am Ziel, hinter dem Gelände des Obst- und Gartenbauvereins, wird Bürgermeister Stefan Weisbrod die Sieger aus dem Wasser fischen. Preisträger sind dabei die ersten 30 Apfelschiffchen, die das Ziel erreichen. Deren „Besitzer“ dürfen sich über attraktive Preise freuen, der erste Platz ist beispielsweise ein Einkaufsgutschein im Wert von 250 Euro.

Noch steht es in den Sternen, wer die Apfelregatta gewinnt – ein Sieger steht auf jeden Fall schon fest, pro Schiffchen geht ein Euro an die örtlichen Kindergärten. Das Los selbst kostet 5 Euro und ist zugleich ein Gutschein für ein Getränke nach Wahl beim zweitägigen Gartenfest.

Um 17 Uhr startet das Spektakel, der Verein rechnet mit einer „Renndauer“ von einer Stunde und will die Siegerehrung um 19 Uhr im Festzelt vornehmen. Derweil können sich die Besucher die Zeit bei leckeren Grillspezialitäten oder Ochsenbacken mit Meerrettich samt kühler Getränke vertreiben.

Sonntags sind die Kinder dran

Sonntags wird das Fest ab 10.30 Uhr mit dem Frühschoppen fortgesetzt, um 11.30 Uhr öffnet die Küche mit sonntäglichen Spezialitäten, unter anderem dem Gärtnerrollbraten, Maultaschen mit Kartoffelsalat oder Leberknödel. Ab 16 Uhr startet dann die fünfte Kindergarten-Kraichbach-Regatta.

Hierfür wird in den einzelnen Betreuungseinrichtungen schon kräftig gewerkelt, jede Gruppe hat ihr Geheimrezept für ein möglichst wettbewerbsfähiges Schiffchen, denn gewinnen wollen alle. sz

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional