Reilingen

Karnevalverein Käskuche Letzte Kampagne für Bernd Biermann

Narren in Trauer

Reilingen/Altlussheim.Die „Ahoi-Rufe“ verstummen, Tränen rollen in die Taschentücher und das Schluchzen der Karnevalsvereine unterstreicht lautstark, dass die Fasnacht vorbei ist. Die bunten Kostüme sind abgelegt und durch schwarze Robe ersetzt, in denen gestern das Ende der närrischen Zeit betrauert wurde.

Um das Leid zu teilen, trafen sich die Mitglieder der „Reilinger Käskuche“ gestern Abend in der Mannherz-Halle, um Abschied von der Kampagne zu nehmen. Was so alles geschehen war, fasste Präsident Thomas Huck zusammen. „Grüß euch alle hier im Bunde, zu unserer letzten Narrenstunde“, sagte er zur Begrüßung. Damit der Abend nicht von zu viel Leid überschattet wurde, sorgten die Jugend-Garde mit einem Spaß- Tanz und die Junioren-Garde für Stimmung im Saal. Schließlich bedeute das Ende einer Kampagne auch den Anfang einer neuen.

Auch Vorstand Bernd Biermann ergriff das Wort, um allen Helfern zu danken und um gleich einen doppelten Rückblick zu geben. Einen auf die zurückliegende Kampagne und einen auf seine Zeit als erster Vorsitzender des Vereins, in dessen Funktion er beim diesjährigen Heringsessen das letzte Mal zu den Anwesenden des KVR sprach. Prinzessin Sarina I. hatte zum Aschermittwoch auf Glanz und Glitzer verzichtet und sprach im schwarzen Kleid zu ihrem närrischen Volk.

Weibel erobert Schlüssel

Nach all den ergreifenden Worten zum Abschied der Kampagne und der dazu folgenden Geldwäsche war es allen unmöglich, die aufsteigenden Tränen zurückzuhalten und jeder schnäuzte ins Taschentuch. Zu allem Übel wollte dann auch noch Karl Weibel, stellvertretender Bürgermeister, den Rathausschlüssel zurück. Auch wenn die Narren bis zuletzt Widerstand leisteten, war der Kampf verloren.

Auch die Altlußheimer Luxe verabschiedeten sich von der Fasnacht. Tanzpaar Max und Aliyah gaben zum letzten Mal ihren Tanz zum Besten. Ihnen folgten die beiden Tanzmariechen Saskia Murrer und Melissa Muth sowie Jugendgarde, Rheinfunken und Krümelgarde. Bürgermeister Hartmut Beck erhielt den Rathausschlüssel und die geplünderte Gemeindekasse zurück.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel