Reilingen

Schachclub Kindern werden Grundzüge des Brettspiels vermittelt

Raphael gewinnt Zug um Zug

Archivartikel

Reilingen.Der Schachclub beteiligte sich wieder am Ferienprogramm. Gleich nach der Anmeldung im Vereinsraum im Franz-Riegler-Haus wurden die Kinder in Anfänger und Fortgeschrittene aufgeteilt. Während den Anfängern in drei Kleingruppen mit drei bis vier Kindern die Grundzüge des Schachs erklärt wurden, trugen die anderen ein Schnellschachturnier in sechs Runden aus, das mit 16 Teilnehmern besetzt war. In der Pause erholten sich alle beim Fußball- oder Frisbee-Spiel und bei Getränken.

Nach konzentrierter Arbeit wurden die Kinder mit Würstchen versorgt und es kam zur mit Spannung erwarteten Siegerehrung. Den ersten Platz erreichte Raphael Haderer mit fünf von sechs möglichen Punkten vor Julian Strebelow mit vier Zählern und Maximilian Rohr ebenfalls mit vier Punkten. Auf den weiteren Plätzen folgten Maxim Birkle als bester Nicht-Vereinsspieler, Daniel Buzengeiger, Leander Kagermann, Maximilian Gaub, Cosima als bestes Mädchen, Ben Walter, Philipp Metzler, Jonathan Grosie, Jonas Krist, Vanessa Greif und Fynn Ogasa. Urkunden, schöne Preise, kleine Süßigkeiten und die Einladung, einmal freitags beim Training vorbeizuschauen, bildeten dann den Abschluss eines schönen Ferientages. tba

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional