Reilingen

Nachhaltigkeit Die Schwetzingerin Tessa-Marlena Weidner studiert Modedesign und näht viele ihrer Kleidungsstücke selbst / Tauschmärkte besuchen und Outfits mieten – das sind die neuen Ideen

Recycling spielt auch hier eine wachsende Rolle

Für ihre Nachhaltigkeit ist die Modebranche nicht gerade berühmt. So wirft diese zahlreiche Kleidungsstücke auf den Markt, die als sogenanntes Preisschnäppchen daherkommen, doch zumeist in Billiglohnländern unter miserablen Arbeitsbedingungen und mit den Einsatz von Chemikalien hergestellt werden. Dazu kommen lange Transportwege hin zum Verbraucher.

Was hier auf den ersten Blick

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5632 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional