Reilingen

Nothilfefond Antrag für Weihnachtszuwendung stellen

Spenden von Bürgern

Archivartikel

Reilingen.Auch dieses Jahr wird es wieder möglich sein, aus dem Nothilfefond der Gemeinde, bedürftigen Bürgern zur Weihnachtszeit eine Zuwendung zukommen zu lassen. Die Reilinger Firmen, aber auch Bürger haben erneut zahlreiche Spenden in den Nothilfefond getätigt, sodass bis zu 50 Personen bei Nachweis des Bedarfs eine einmalige Unterstützung erhalten können, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Bürgermeister Stefan Weisbrod freut sich, dass bedürftigen Mitbürgern wieder geholfen werden kann und bedankt sich ausdrücklich bei allen Spendern von Bürgern und den Unternehmen. Anträge für eine Zuwendung aus dem Nothilfefond können ab sofort bis Freitag, 20. November, im Sozialamt der Gemeinde, Rathaus Zimmer 109, bei Stefanie Albert und Martina Christ gestellt werden. Die Antragssteller müssen sich dazu telefonisch melden und einen Nachweis der Berechtigung – zum Beispiel Bescheide von Sozialträgern, Gehaltsnachweise oder Rentenanpassungsmitteilungen – vorlegen.

Bei Fragen und Unklarheiten stehen Stefanie Albert unter Telefon 06205/95 21 09 und Martina Christ unter Telefon 06205/95 21 29 zur Verfügung. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional