Reilingen

Finanzen

Spenden werden angenommen

Archivartikel

Reilingen.Der Gemeinderat entschied in seiner jüngsten Sitzung über die Annahme von Spenden für die Gemeinde. Befangen waren Bürgermeister Stefan Weisbrod und der SPD-Fraktionsvorsitzende Dieter Rösch. Peter Geng (FW), stellvertretender Bürgermeister, übernahm die Abstimmung. Dabei ging es um eine Gesamtsumme von fast 11 000 Euro, die für folgende Zwecke bestimmt waren:

Soziale Zwecke: Fünf Spendenangebote in Höhe von 245 Euro.

Flüchtlingshilfe: Drei Spendenangebote in Höhe von 75 Euro.

Kita „Haus der kleinen Sterne“: Spendenangebot von 500 Euro.

Freiwillige Feuerwehr: Spendenangebot in Höhe von 309,40 Euro.

Corona-Hilfen: 65 Spendenangebote in Höhe von 9735 Euro.

Der Gemeinderat entschied sich einstimmig für die Annahme und Vermittlung der Spenden. vas

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional