Reilingen

Kommunale Betreuung Ferienbetreuung meldet Rekordbeteiligung von 90 Kindern

Spiel und Spaß rund um den Bauwagen

Archivartikel

Reilingen.Die Ferienbetreuung der Kommunalen Betreuung ist dieses Jahr zum ersten Mal fast das ganze Schuljahr (außer in den Winterferien) durchgehend geöffnet. Erneut geht die Kommunale Betreuung neue Wege und wird erstmals drei Wochen am Stück in der Bürgerbegegnungsstätte, der früheren Grillhütte, aktiv sein.

Bei der Bürgerbegegnungsstätte bietet die Einrichtung unter dem Motto „Ferienspaß rund um den Bauwagen“ die Ferienbetreuung an. „Ich habe mit einer Veränderung der Betreuungszahlen gerechnet, aber, dass das so einschlägt, habe ich nicht erwartet“, gab Sven Seiler, Leiter der Kommunalen Betreuung, zu verstehen. „Wir haben mit dem Schritt, die Sommerferien ohne Unterbrechung zu betreuen, die Anmeldezahlen um rund 30 Prozent erhöht“, so Seiler weiter.

Pro Kind drei Wochen Freizeitspaß

Es werden dieses Jahr in den Sommerferien 90 Kinder in den sechs Wochen Sommerpause betreut. Die Eltern haben sich ihre Betreuungswochen hier selbst zusammengestellt. „Es gibt hierbei nur eine wichtige Regel: Die Kinder müssen mindestens drei Wochen am Stück außerhalb des Reilinger Betreuungsangebotes ihre Ferienzeit verbringen“, so Bürgermeister Stefan Weisbrod zu dem umfangreichen Angebot der Gemeinde.

Das Betreuungsteam hat alles darauf ausgerichtet, dass die Kinder eine glückliche Ferienzeit mit vielen schönen Augenblicken erleben können. Und will dafür sorgen, dass es ihnen bei den vielen Spielen und Aktivitäten nicht langweilig wird.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional