Reilingen

Kultur- und Sportgemeinschaft Vereine stehen in den Startlöchern / Musik in allen Bereichen des Festgeländes / Nächster närrischer Nachtumzug läuft 2020

Steigende Besucherzahlen sind Ansporn für die Straßenfest-Organisatoren

Reilingen.Die Vorsitzende der Kultur- und Sportgemeinschaft, Sabine Petzold, begrüßte zur Mitgliederversammlung zahlreiche Vereinsvertreter, die starkes Interesse an den nächsten Großveranstaltungen der Dorfgemeinschaft bekundeten. Die Nachfragen zu den überregional bekannten Veranstaltungen Reilinger Straßenfest am 9. September und dem Adventsmarkt am ersten Wochenende im Dezember ist nach wie vor sehr groß. "Dies können wir am Eingang der Anmeldungen und den Nachfragen von Besuchern schon jetzt feststellen", so Petzold.

Der Koordinator im Reilinger Rathaus, Uwe Schuppel, informierte über die bis jetzt erfolgten Anmeldungen. "Wir wollen das breit gefächerte Angebot an Speisen und Getränken weiterhin bieten und aufpassen, dass es wenig Überschneidungen gibt", so Schuppel.

Standplatznachfragen befriedigt

In den vergangenen Wochen hatten die Organisatoren schon Sorgen, ob alle Standplatznachfragen bedient werden können. Vor kurzem gab es grünes Licht, dass in diesem Jahr noch einmal der Hof des Martin-Luther-Hauses mit genutzt werden kann. Trotzdem kann man der Nachfrage nach Standplätzen in diesem Jahr nur nachkommen, wenn der Einfahrtsbereich des neuen Martin-Luther-Weges mit einbezogen wird, teilt die Kultur- und Sportgemeinschaft mit.

Kinder haben auch bis kurz vor dem Straßenfest noch die Möglichkeit, sich für den Flohmarkt anzumelden.

"Die weiterhin steigenden Besucherzahlen der letzten Jahre sind ein Ansporn für alle Beteiligten", so die Vorsitzende Sabine Petzold, "auch weiterhin höchste Qualität in den Angeboten und ein attraktives Unterhaltungsprogramm zu bieten."

Es steht schon jetzt fest, dass es in allen Bereichen des Festgeländes Musik geben wird. "K'lydoskope" spielt im Feuerwehrgerätehaus, "Jaycee" in der Zeppelinstraße. Zünftig geht es ab 18.30 Uhr auf der Straßenfestbühne rund, wenn die "Original Doppelrader Musikanten" für jedes Alter aufspielen. Vorher unterhält noch ein kunterbuntes Bühnenprogramm die Gäste. Weitere Festzeltgarnituren werden vor der Festbühne aufgestellt und durch große Sonnenschirme ergänzt.

Adventsmarkt wird ausgebaut

Erste Informationen gab es auch zum Adventsmarkt am 9. und 10. Dezember. Laut Uwe Schuppel gibt es schon jetzt eine stetig steigende Nachfrage nach Hütten. Anmeldungen sind in Kürze möglich. Die Vereinsvertreter freuten sich, dass der Adventsmarkt im Internet unter den schönsten Adventsmärkten Deutschlands aufgeführt ist. Den damit verbundenen Anspruch will man erhalten und durch weitere Ideen noch mehr ausbauen.

Gute Nachrichten hatte auch KuSG-Schriftführer Wolfgang Müller aus dem Rathaus. In einem Gespräch mit Bürgermeister Stefan Weisbrod und dem geschäftsführenden Vorstand der Kultur- und Sportgemeinschaft wurde bereits der Termin für den nächsten "närrische Nachtumzug" festgelegt: Er findet im Jahr 2020 statt. Weisbrod begrüßte die großartige Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und dem Dachverband der Reilinger Vereine und freute sich auf weitere herausragende gemeinsame Veranstaltungen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel