Reilingen

Bauarbeiten Fahrbahn der L 546 wird erneuert

Straße nach St. Leon wird gesperrt

Reilingen.Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe beginnen am Montag, 12. November, an der L 546 die Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke zwischen dem Kreisverkehr am Ortsausgang von St. Leon und dem Kreisverkehr an der Einmündung L 546/L 556 bei Reilingen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich rund drei Wochen. Die Kosten betragen gut 650 000 Euro und werden vom Land getragen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Zur Durchführung der Arbeiten muss die Landesstraße zwischen Reilingen und St. Leon voll gesperrt werden. Um die Zufahrt zum St. Leoner See und dem Lußhardthof zu gewährleisten, werden die Sanierungsarbeiten in zwei Bauabschnitte, nördlich und südlich des Lußhardthofs, aufgeteilt. Die Arbeiten beginnen am Montag zunächst an dem nördlichen Streckenabschnitt zwischen dem Lußhardthof und Reilingen.

Umleitung über frühere B 39 und 36

Die Umleitung erfolgt über L 546, L 598 (beim Walldorfer Kreuz), L 723 (frühere B 39) und die L 560 (frühere B 36), Anschlussstelle Bahnhof Neulußheim und in Gegenrichtung umgekehrt. rp

Info: Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen sind aufgelistet unter www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional