Reilingen

Kinderbetreuung Mobile Zwischenlösung schafft Raum

Tagesstätte wird ergänzt

Reilingen.Die Nachfrage nach Betreuungsplätzen für Kinder unter und über drei Jahren bewegt sich unverändert auf einem hohen Level. Bevor Bestandsgebäude erweitert sind oder ein Neubau errichtet ist, geht noch einige Zeit ins Land. Übergangsweise will sich deshalb die Gemeinde mit einer, zunächst auf zwei Jahre angemieteten, mobilen Lösung behelfen. Die auf zwei Geschosse ausgelegten Baumodule sollen nach einem Ratsbeschluss auf dem Grundstück „Am Feldrain 4/6“, in unmittelbarer Nachbarschaft zur kommunalen Kindertagesstätte „Haus der kleinen Hasen“ aufgestellt werden. Sie bieten Platz für bis zu vier Kindergruppen.

Bezug für Mitte Juli geplant

Nach zwei Monaten Bearbeitungszeit konnte Ende Mai die Baugenehmigung für die Interimslösung erteilt werden. Schon ab 1. Juli sollen die mobilen Bauteile vom Marktführer Algeco aus Stockstadt angeliefert und aufgestellt werden. Nach deren Aussage können die Räume bereits zwei Wochen später, voraussichtlich zum 15. Juli, bezogen werden.

Bis zum Ablauf des Monats Juni müssen die Erschließungsarbeiten abgeschlossen sein. Der Erdaushub ist bereits erfolgt, nun wird an der Gründung gearbeitet. jd

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional