Reilingen

Rathausplatz Hochbeete werden zurückgebaut

Unansehnlich und kahl

Reilingen.Das ruhige Herbstwetter nutzt der kommunale Bauhof, um drei der vier Hochbeete auf der Rathausrückseite zurückzubauen. Denn erst kürzlich hatte sich der Gemeinderat dafür ausgesprochen, die jeweils drei mal sechs Meter, meist kahl und unansehnlich gebliebenen Pflanzflächen, entfernen zu lassen. Die entstehenden Lücken werden mit einem sandgestrahlten Kronima-Pflasterbelag gefüllt.

Darüber werden sich die Aussteller beim Adventsmarkt freuen. Ihnen stehen weitere 60 Quadratmeter Stellfläche zur Verfügung. Bis auf drei Ausnahmen werden auch die Beleuchtungskörper entfernt. Der barrierefreie Zugang zum Rathaus-Haupteingang bleibt erhalten. jd

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional