Reilingen

Flüchtlinge Landratsamt möchte im umgebauten Gebäude in der Sauerbruchstraße vor allem asylsuchende Familien unterbringen

Unterkunft für bis zu 70 weitere Menschen

Archivartikel

Reilingen."Die Aufgabe ist nach wie vor gewaltig", erklärt Berno Müller vom Landratsamt in einer Pressemitteilung. Weit über 6500 Asylbewerber und Flüchtlinge habe der Rhein-Neckar-Kreis inzwischen vorläufig unterbringen müssen, in fast zwei Drittel der Kreisgemeinden gebe es inzwischen Unterkünfte oder es seien welche in Planung.

So auch in Reilingen, wo derzeit 175 Personen ein Quartier durch

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2690 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel