Reilingen

Rathausumbau Handwerker bauen Trauzimmer ein

Wanddurchbruch zum Rathausplatz ist vollbracht

Reilingen.Dem aufmerksamen Beobachter ist der veränderte Anblick nicht entgangen. Die Vorboten des neuen Trauzimmers im Erdgeschoss des Rathauses sind an der Südfassade deutlich zu erkennen. Denn der mit dem Zusammenschluss der früheren Dienstzimmer des Grundbuch- und Standesamtes neu entstandene Trausaal wird sich zum Rathausplatz hin öffnen.

Der dazu erforderliche Wanddurchbruch wurde durch Mitarbeiter der Firma Lützel Bau erfolgreich bewerkstelligt. Damit diese Arbeiten erschütterungsfrei vonstattengehen können, musste die Firma Dujmovic vorausgehend die Wände durchsägen.

Seit Mitte März sind die Handwerker im Rathaus zurück und arbeiten Hand in Hand an einem geschmackvollen Trauzimmer, in dem die Heiratswilligen der Gemeinde künftig den Bund der Ehe schließen werden.

„Alle erforderlichen Gewerke sind jetzt beauftragt“, bestätigt Architekt Eberhard Vögele. Für die anstehenden Arbeiten konnten mehrere leistungsfähige, örtliche Handwerksbetriebe verpflichtet werden.

Das freut Bürgermeister Stefan Weisbrod, für den die Auftragsvergabe ganz im Sinne einer uralten Weisheit der Wirtschaftsförderung ist: „Bleib am Ort und trag Dein Geld net fort“. jd

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional