Reilingen

Volkshochschule Was tun gegen Spam und Werbung?

Wehren gegen Belästigung

Reilingen.Einen Rechtsvortrag zum Thema „Was tun gegen Spam, Drückerkolonnen und Werbeanrufe?“ veranstaltet die Volkshochschule Hockenheim am Montag, 20. Mai, um 19 Uhr, im Hauptgebäude der Friedrich-von-Schiller-Schule. Referent ist Frank Richter.

Ob Werbefax, Anruf, SMS, Spam-E-Mails oder Flyer im Briefkasten – ungewollte Werbung kommt auf vielen Wegen. Viele Menschen wissen nicht, dass sie hier nicht wehrlos sind, und wie sie sich verteidigen können. Oftmals glauben sie, dass nur Verbraucherzentralen oder Konkurrenzunternehmen etwas tun könnten.

Dies ist falsch, wie Richter in dem Vortrag darlegt. Er erläutert Verbrauchern und betroffenen Unternehmern die Möglichkeiten, Chancen und Risiken, sich hiergegen zu wehren und gibt Tipps zu verschiedenen Vorgehensweisen. So wird auf tatsächliche, datenschutzrechtliche und zivilrechtliche sowie auch wettbewerbsrechtliche Wege hingewiesen. Auch auf die Abwehr aufgeschwatzter Verträge wird eingegangen. Hierbei wird insbesondere die lokale und höchstrichterliche Rechtsprechung vorgestellt. vhs

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional