Reilingen

Verein der Landfrauen

Zu Besuch beim Schnuteputzer

Archivartikel

Reilingen.Der samstägliche Besuch beim Friseur fiel am Samstag für die Mitglieder des Vereins der Landfrauen aus dem gewohnten Rahmen. Mit dem Fahrrad und wetterbedingt dem Pkw ging es nach Altlußheim ins Friseurmuseum, volkstümlich „Schnuteputzer Museum“ genannt.

Willi Dörr, der Leiter des Museum und mehrfach preisgekrönte Europa- und Weltmeister im Friseurhandwerk, begrüßte die Landfrauen und führte sie durch das Museum, dessen Exponate von 1800 bis in die Gegenwart reichen. Schwerpunkte der Sammlung sind mehrere original restaurierte Saloneinrichtungen, die den Geschmack ihrer jeweiligen Epoche widerspiegeln. Auch das früher sehr umfangreiche Geschäftsfeld der Perücken und des Haarteilersatzes führte Willi Dörr den Besuchern eindringlich vor Augen.

Vorsitzende Claudia Geng bedankte sich bei Willi Dörr für den schönen Streifzug durch die letzten 218 Jahre des Friseurhandwerkes und für den gelungenen Nachmittag. Zum Abschluss trugen sich alle ins Gästebuch des Museums ein. pg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional