Reilingen

Straßenfest Verkehrsrechtliche Anordnungen getroffen

Zufahrt zur Feier geändert

Reilingen.Durch die Baumaßnahme Hockenheimer Straße ergeben sich geänderte Zufahrten für das Straßenfest am Samstag, 14. September. Da die Straße zwischen den Einmündungen Kleiner Hertenweg und Am Rathaus gesperrt ist, ist eine Umleitung über das Baugebiet Herten II möglich. Der nördliche Teilbereich zwischen Wilhelmstraße und Alter Friedhofstraße wird dagegen wieder geöffnet sein.

Für das Straßenfest wurden mehrere Anordnungen getroffen. Der Festbereich, also die Graf-Zeppelin-Straße (vollständig), die Alte Friedhofstraße (zwischen Hockenheimer Straße und Kirchenstraße) und der Martin-Luther-Weg sind ganztags für Fahrzeuge aller Art gesperrt.

In der Kirchenstraße ist für die Dauer der Veranstaltung eine Einbahnstraßenregelung in Richtung Hauptstraße vorgesehen. Notwendig ist ebenso eine Einbahnstraßen-regelung in der Wilhelmstraße ab der Hockenheimer Straße.

Parkmöglichkeiten bestehen insbesondere bei der Kleingartenanlage, am Nachtwaidgraben (Bauhof/Vogel- und Tierpark) sowie bei den Fritz-Mannherz-Hallen.

An die Bewohner der Alten Friedhofstraße und Graf-Zeppelin-Straße richtet die Verwaltung die Bitte, den Festbereich am Vorabend von Fahrzeugen zu räumen, damit am Freitagabend und frühen Samstagmorgen ein geregelter und ungehinderter Standaufbau erfolgen kann. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional