Reilingen

Neubau Pflegeheim Seniorenwohnanlage nimmt Gestalt an und rundet den Komplex ab

Zweiten Bauabschnitt gestartet

Archivartikel

Reilingen.Noch vor einem Monat konnte auf dem Gelände des Seniorenzentrums Richtfest und Spatenstich in einem gefeiert werden. Für die Bauhandwerker war es am Ende eines arbeitsreichen Tages aber nur ein kurzes Innehalten. Schließlich soll das Ensemble der kommunalen Daseinsvorsorge schon in gut einem Jahr bezogen werden können.

Innerhalb des fertiggestellten, dreigeschossigen Rohbaus für das Seniorenpflegeheim „Am Feldrain“ haben sich rund zwei Dutzend Facharbeiter an den Innenausbau gemacht. Fensterbauer, Schreiner, Lüftungsmechaniker, Elektriker, Heizungsbauer und Sanitärfachleute statten alle Räume mit der notwendigen Infrastruktur aus.

Auf dem seither brachliegenden, benachbarten Gelände sind jetzt die Rohbauarbeiten für die Seniorenwohnanlage angelaufen. Die zwei ebenfalls dreigeschossigen Baukörper mit jeweils acht Wohneinheiten beanspruchen eine Nettogrundfläche von 1383 Quadratmetern. Mittig angeordnet und vom Kornblumenweg aus zu erreichen ist der zentrale Hauszugang.

Für den östlich gelegenen, nicht unterkellerten ersten Gebäudekomplex wird mit dem eingebauten „Frostriegel“ bereits der Grundriss sichtbar. Die Bodenplatte konnte bereits gegossen werden. Überall ragen die blauen Außeneinheiten für den Wärmepumpenkreis einer Luftwärmepumpe aus dem Boden, über die einmal das Heiz- und Trinkwasser erwärmt werden soll. jd

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional