Schwetzingen

Schwetzinger SWR Festspiele Duo GrauSchumacher reizt im Mozartsaal die Dynamik seiner zwei Konzertflügel voll aus

176 Tasten Wucht und Herrlichkeit

Archivartikel

Anfangs könnte man vermuten, dass den beiden Pianisten noch ihr Nachmittagskonzert im Mozartsaal des Schlosses in den (Finger-)Knochen steckt. Und in den Köpfen. Aber weit gefehlt: Von Energiesparmodus ist beim abendlichen Auftritt des GrauSchumacher Klavierduos bei den SWR Festspielen rein gar nichts zu bemerken. Das gilt schon für die eröffnende Sonate von Paul Hindemith (entstanden 1942):

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2197 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional