Schwetzingen

Autos verkeilen sich

23-Jähriger fährt in Stauende

Ein 23 Jahre alter Opelfahrer hat ein Stauende übersehen und ist auf einen Volkswagen aufgefahren. Wie die Polizei mitteilte, verringerte der 34-jährige Fahrer des VW seine Geschwindigkeit am Mittwoch, 7.05 Uhr, auf der Autobahn 6 zwischen Hockenheim und Schwetzingen wegen eines Staus. Weil der 23-Jährige das nicht bemerkte, kam es zur Kollision.

Die Fahrzeuge verkeilten sich ineinander und kamen nach etwa 100 Metern zum Stehen. Der linke Fahrstreifen musste wegen der Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn bis 9.05 Uhr gesperrt werden. Bei dem Unfall wurde nach Angaben der Polizei niemand verletzt, jedoch mussten beide Fahrzeuge mit einem Schaden von jeweils 6000 Euro abgeschleppt werden. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional