Schwetzingen

Kriminalität Verdächtiger nach Schüssen in Café gefasst

36-Jähriger in Haft

Archivartikel

Schwetzingen.Nach einer blutigen Auseinandersetzung in einem Schwetzinger Café haben die Ermittler einen Verdächtigen festgenommen. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft gestern mitteilten, erließ das Amtsgericht Mannheim Haftbefehl wegen des Verdachts auf versuchten Totschlag und gefährliche Körperverletzung gegen einen 36-Jährigen. Dem Mann wird vorgeworfen, am 27. Dezember in einem Lokal in der Lindenstraße auf einen 38-Jährigen geschossen und diesen schwer verletzt zu haben.

Zuvor seien die Männer den Behörden zufolge in Streit geraten, woraufhin sich eine tätliche Auseinandersetzung entwickelte. In deren Verlauf soll der Verdächtige, ein italienischer Staatsbürger, einen Revolver gezückt und auf den Kontrahenten gerichtet haben. Kurz darauf habe der Mann abgedrückt und dem Opfer einen Bauchschuss verpasst, der operiert werden musste. Lebensgefahr bestand nicht. Der Verdächtige sei noch in der Nacht ermittelt und festgenommen worden. Er sitzt seit Samstag im Gefängnis.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional