Schwetzingen

Verfolgungsjagd auf Autobahn

37-Jähriger flüchtet vor Kontrolle

Schwetzingen/Hockenheim.Bei einer Verfolgungsfahrt mit einem betrunkenen 37-Jährigen auf der BAB 6 sind zwei Polizeiwagen beschädigt worden. Verletzt wurde trotz riskantem Fahrverhalten am Mittwochnachmittag niemand. Wie die Polizei mitteilte, fiel den Beamten des Autobahnpolizeireviers Mannheim gegen 13.30 Uhr auf der Tank- und Rastanlage Hockenheim ein Mitsubishi auf, an dem gestohlene Kennzeichen angebracht waren.

Als die Polizisten den Fahrer kontrollieren wollten, flüchtete dieser auf die BAB 6. Von Streifenwagen verfolgt, fuhr der Fahrer an der Ausfahrt Mannheim/Schwetzingen von der Autobahn auf die B 535. Er wurde auf der Friedrichsfelder Landstraße gestoppt. Ein Test ergab 1,8 Promille Alkohol im Atem des Mannes. Dieser muss sich wegen Straßenverkehrsgefährdung und der gestohlenen Kennzeichen verantworten. Ob sich der Mann noch weiter strafbar gemacht hat, wird ermittelt. Zeugen melden sich bei der Polizei unter Telefon 0621/47 09 30. pol

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional