Schwetzingen

Die Polizei meldet

43-Jähriger fährt auf den Anhänger auf

Archivartikel

Ein Lastwagenfahrer ist auf der A6 einem Pkw-Anhänger-Gespann aufgefahren. Wie die Polizei mitteilte, entstand am Mittwoch so ein Sachschaden von 25 000 Euro. Der rechte Fahrstreifen war fast eine Stunde gesperrt. Der 43-jähriger Lkw-Fahrer war kurz nach 11 Uhr mit seinem Lastzug auf dem rechten Fahrstreifen der A 6 in Richtung Mannheim unterwegs, als ein vorausfahrender 30-Jähriger sein Pkw-Anhänger-Gespann verkehrsbedingt abbremste. Der Lastwagenfahrer fuhr dem Anhänger auf, weil er vermutlich zu schnell unterwegs war.

In der Folge schob er das gesamte Gespann auf den Anhänger eines voranfahrenden Pkw-Anhänger-Gespanns auf. Dabei wurde der Anhänger des 30-Jährigen vom Zugfahrzeug abgerissen. Verletzt wurde niemand. Das Gespann des 30-Jährigen musste abgeschleppt werden. Um 13 Uhr war die Unfallstelle geräumt. pol

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional