Schwetzingen

Geschäftsleben Erdgastankstelle der Stadtwerke am Odenwaldring stellt auf 100-prozentiges erneuerbares Biomethan um / „Besonderer Beitrag zur Verkehrswende“

480 Tonnen Treibhausgas werden hier vermieden

Archivartikel

Geld sparen, die Umwelt schonen und mobil sein: Das klingt wie ein Widerspruch, ist aber keiner. Zumindest nicht für Fahrer von Erdgasfahrzeugen, denn diese vereinen viele Talente unter einer Motorhaube. Sie emittieren nahezu Null Feinstaub und deutlich weniger Schadstoffe als Benziner oder Diesel, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtwerke Schwetzingen.

Tanken die

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1976 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional