Schwetzingen

Messung Komitee kontrolliert Lärm vor und während des Umzugs

95 Dezibel ist Grenze

Archivartikel

Mit einer neongelben Weste und einer roten Mütze ist Werner Pfister vom Fasnachtszug-Komitee schnellen Schrittes in der Lindenstraße unterwegs. In seiner Hand ein Messgerät, das gerade 75 Dezibel anzeigt. „Diese Lautstärke ist in Ordnung. Bis 95 Dezibel können die Wagen aufdrehen, höher geht es nicht“, sagt er.

Als sich die Vereine um 14 Uhr langsam aufstellen, hat Pfister bereits vier

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1143 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional