Schwetzingen

Nachruf Holocaust-Überlebender Max Birkenfelder gestorben / Zentralrat der Sinti und Roma trauert

Als Kind Erschießungen erlebt

Archivartikel

Der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma trauert um den Holocaust-Überlebenden Max Birkenfelder, der jetzt im Alter von 79 Jahren in Schwetzingen verstorben ist. Romani Rose, der Vorsitzende des Zentralrats, würdigte Max Birkenfelder mit sehr persönlichen Worten: "Die Bilder aus Radom haben ihn sein Leben lang begleitet. Dass er den damit verbundenen Schmerz auf sich nahm und 2013 öffentlich

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3090 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel