Schwetzingen

Obst- und Gartenbauverein Die Birnau, der Rheinfall, Meersburg und der Pfänder bei Bregenz waren die Ziele eines Mehrtagesausfluges

Am Bodensee den Herbst genießen

„In einer so schönen Spätsommerwoche ist es am Bodensee mindestens genauso schön wie an den norditalienischen Seen“, das bekam Hermann Wörn mehrmals von seinen Gartenfreunden zu hören.

Groß war die Begeisterung über das abwechslungsreiche Programm. Dies begann gleich mit der Besichtigung der prachtvollen Klosterbasilika Birnau. Der Hotelstandort befand sich in Friedrichshafen, von wo die Gruppe einen wunderbaren Blick auf das Zeppelinmuseum hatte. Dort starteten und landeten immer wieder die riesigen „fliegenden Zigarren“.

Ein Höhepunkt war der Besuch von Bregenz, der neben einem Altstadtrundgang die bekannte Seebühne und eine Bergfahrt zum Pfänder beinhaltete. Herrlich präsentierte sich am folgenden Tag auch Lindau, wo die Römer vor 2000 Jahren schon ein Kastell bauten und im späten Mittelalter der Salzhandel blühte und Reichtum brachte.

Toll war auch der Ausflug in die Schweiz, wo im Appenzeller Land kräftig Käse gekauft wurde. Vorbei am Fürstentum Liechtenstein wurde in St. Gallen Station gemacht. Tags darauf empfanden viele Gartenfreunde die Stadt Meersburg als den schönsten Platz am Bodensee. Durch das sonntägliche Traumwetter war die Stadt vollkommen überlaufen. Schiffsplätze zur Insel Mainau waren nicht zu ergattern. Eine kleine Entschädigung brachte dann am Folgetag der Rheinfall in Schaffhausen mit herrlichem Blick auf das Naturerlebnis. Damit endete die herrliche Reise. rie

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional