Schwetzingen

GRN-Klinik Abteilung der Geburtshilfe öffnet ihre Türen

Angebote für Eltern

Werdende und frischgebackene Eltern sind beim Tag der offenen Tür der Geburtshilfe-Abteilung in der GRN-Klinik, Bodelschwinghstraße 10, am Samstag, 18. Mai, genau richtig. Von 11 bis 15 Uhr lädt das Team um Chefärztin Dr. Annette Maleika sowie die Beleghebammen unter Leitung von Sabine Kuntz zu Führungen durch den Kreißsaal und dem Besuch der Mutter-Kind-Station ein.

Im dritten Obergeschoss können sich die Besucher über die zahlreichen Angebote der Klinik und ihrer Kooperationspartner rund um Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit dem Baby informieren, heißt es in einer Mitteilung der Klinik. In persönlichen Gesprächen mit Ärzten, Kinderkrankenschwestern sowie Beleghebammen wird es reichlich Gelegenheit geben, Fragen zu stellen. Für Verköstigung ist gesorgt, der Eintritt ist frei.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die physiologische, natürliche Geburt. Es gibt Informationen zu den Grundprinzipien der „Babyfreundlichen Geburtsklinik“, der Bedeutung des „Bondings“ – der Förderung der Eltern-Kind-Bindung durch intensiven Hautkontakt – und rund um das Stillen. In kurzen Vorträgen stellt das Team der Hebammen das breitgefächerte Angebot der Elternschule – von Schwangerenyoga bis Akupunktur – sowie die neue Wochenbett-Sprechstunde, ein ambulantes Angebot für Frauen, die keine Hebamme für die Wochenbettbetreuung finden konnten, vor.

Außerdem erhalten Besucher Tipps zum Binden eines Tragetuchs oder zur Verwendung von Stoffwindeln. Die Themen „Baby- und Kleinkind-Osteopathie“ oder „Musikgarten“ für Babys und Kleinkinder schließlich sind auch für Familien interessant, deren Kinder aus dem Neugeborenen-Alter hinaus sind. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional