Schwetzingen

Städtepartnerschaft Schimper-Schüler in Pápa

Angetan von süßem Essen

Zehn Schüler und zwei Lehrer der Schimper-Schule reisten in die ungarische Partnerstadt Schwetzingens, nach Pápa. Sie wurden nach der langen Tour von ihren Gastfamilien herzlich in Empfang genommen.

Die Woche war gefüllt mit interessanten Programmpunkten. Die Gruppe besichtigte das Barockschloss der Stadt, wurde vom Bürgermeister begrüßt, besuchte den nahegelegenen Balaton, hat „Pogatcshas“ (ein Gebäck aus Ungarn) gebacken, bestaunte eine Blaudruckerei und eine Wassermühle.

Sonntag war Familientag, an dem jede Gastfamilie mit ihrem Austauschschüler etwas unternahm. Viele gingen in den Zoo oder fuhren mit einem Boot durch eine Wasserhöhle. Am besten kam wohl das Essen an, das zwar oft recht süß war, aber dennoch fast immer sehr gut schmeckte. Diese Fahrt war ein außergewöhnliches Erlebnis, das den Schülern und Lehrern noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional