Schwetzingen

MGV Liederkranz

Applaus für Fahrt durchs enge Tor

Die Mittelgebirge der Umgebung mit ihren romantischen Städtchen sind oft Ziel der Familienausflüge des MGV Liederkranz. So erkundeten nun über 40 Sänger mit Angehörigen die Region Limburg an der Lahn.

In der Stadt faszinierte die schöne Bogenbrücke aus dem 14. Jahrhundert. Recht steil ging’s zum Dom hinauf, der eindrucksvoll auf einem Felsen über die Stadt ragt. Reiseleiter Detlev Lorentz informierte über den Baustil und Details der rheinischen Spätromanik, in welche der Dom einzuordnen ist. Lahnaufwärts führte dann die Fahrt nach Weilburg. Die komplizierte Einfahrt durch das enge Stadttor brachte dem Busfahrer den Beifall der Gäste ein. Bei der Schlossführung war zu erfahren, wie eng das hier residierende Fürstengeschlecht der Grafen von Nassau in die verwandtschaftlichen Bande der Großherzöge von Luxemburg und das niederländische Königshaus wurzelt. Am Abend stimmte Hans Siegel in einem Weingut in Geisenheim etliche Lieder an. Helmut Leuthardt dankte den Initiatoren Detlev Lorentz und Hans Koll für den Ausflug. rie

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional