Schwetzingen

Schlossplatz 9 Frauencafé verwandelt sich einen Nachmittag lang in einen Schönheitssalon / Kosmetikerin Hanna zeigt die Haarentfernung mit einem Faden

Asma kennt die besten Hausmittel für schöne Haut

Archivartikel

Nicht häufig sind so viele, auch neue, Gesichter im Frauencafé am Schlossplatz 9 zu sehen, aber weil es um die eigene Schönheit und deren Pflege geht, ist das Interesse sehr groß. Direkt im Anschluss an den Deutschkurs, der sich ebenfalls nur an Frauen richtet, kommen einige neue Gäste ins Café, alle sagen: „Wir haben nicht gewusst, dass es hier ein Frauencafé gibt.“ Zwischen den vielen unterschiedlichen Damen fühlen sie sich jedoch gleich wohl.

Auf der Übungstafel des Deutschkurses stehen Worte, die direkt mit der anstehenden Aktion für den adretten Look am „Beauty Day“ zu tun haben: Lidschatten, Lippenstift, Pinzette, Puder, Make-up. Schnell werden kleine Sitzobjekte zusammengestellt, die eigentlich in den Kinderbetreuungsbereich gehören, aber: „Darauf kann man fast wie auf einem Behandlungsstuhl im Kosmetikstudio liegen“, erklärt Asma.

Asma ist 47 Jahre alt und schon seit etwas mehr als zwei Jahren in Deutschland. „Bei mir daheim habe ich Kosmetikerin gelernt“, erzählt sie in sehr gutem Deutsch. Insgesamt zwei Jahre dauerte ihre Ausbildung an einer Fachschule für Kosmetik in Jordanien, die sie mit einem Diplom abgeschlossen hat, erzählt sie. Im Job gearbeitet hat sie nur kurz, als Lehrerin für Kosmetik und Kunsterziehung an einer Kosmetikschule. „Dann kamen die Kinder und der Haushalt und es ging nicht mehr.“

Nicht so teuer

Alles, was zum Kosmetikerberuf und der Wellness dazugehört, hat sie gelernt, von der Hand- und Armmassage bis zur Gesichts-, Nacken- und Rückenmassage. Die erste Frage aller Frauen im Raum richtet sich auf die Produkte, die man in den eigenen vier Wänden benutzen kann, die nicht so teuer sind wie die Cremes, die man kaufen kann. Ganz viele Rezepte für straffende und nährende Masken aus natürlichen Zutaten sprudeln aus Asma heraus, beginnend mit Joghurt, der für zehn Minuten auf das Gesicht aufgetragen und dann warm abgewaschen wird – „am besten abends, bevor man ins Bett geht“ – bis zum Duschen oder Baden mit Milch, die man auch aus dem billigeren Milchpulver anrühren kann, reicht ihre Palette. Ob Honig gut ist für die Haut wollen die Frauen wissen: „Ja, aber nur warm aufgetragen und mit kurzer Einwirkzeit“, sagt die Fachfrau. Alle notieren mit: „Speisestärke mit etwas warmem Wasser aufgerührt entfaltet nach 10 bis 15 Minuten eine straffende Wirkung.“ Mandelöl macht die Haut geschmeidig, Nussöl sorgt für eine angenehme Bräune, viel Wasser trinken, das seien die „ganz normalen“ Wundermittelchen, die jeder anwenden kann.

Entspannung ist immer positiv

Entspannung hat immer einen positiven Effekt, das weiß auch Asma zu berichten und demonstriert an Anna Kirchner, wie intensiv diese wohltuende Pause ist. Mit leicht eingecremten Händen geht sie schon kraftvoll zur Sache, streicht über die Haut, beginnt sie leicht zu kneten, das Kinn, die Wangen bis zur Stirn. Anna Kirchner ist überzeugt: „Das hat sofort für Entspannung gesorgt“, freut sie sich.

Hanna, eine zweite Kosmetikerin gesellt sich dazu und zeigt den Frauen, wie man mit dem zwirbelnden Garn feine Härchen dauerhaft entfernen kann. „Das geht am ganzen Körper“, erklärt sie dazu. Das eine Fadenende hält sie zwischen den Zähnen fest, zwischen den Fingern beider Hände lässt sie den doppelt gelegten Faden sich umeinanderdrehen, das ergibt den Effekt, der den Haaren an die Wurzel geht. Einige mutige Frauen – auch deutsche – lassen Hanna ans Werk gehen und sind entzückt über die entstandene Glattheit.

Am großen Tisch wird derweil mit Nagellackentferner gearbeitet und sich gegenseitig mit farbigem Nagellack kreative Akzente auf die Fingernägel gemalt – dabei wird, wie sollte es unter Frauen anders sein, eifrig geplaudert, jetzt nicht mehr nur auf Deutsch, ganz viel unterschiedliche Sprachen schwirren durch den Raum. Geplant ist auf jeden Fall, einen weiteren Schönheitsnachmittag zu veranstalten. zesa

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel