Schwetzingen

Gesellschaft „Runder Tisch“

Auf den Spuren von Europas Geschichte

Nach Straßburg – Europas Hauptstadt – führte der Ausflug der Gesellschaft „Runder Tisch“, für den 26 Teilnehmer den Bus bestiegen. Die zweistündige Fahrt durch die Pfalz führte in die Nähe der Bootsanlegestelle an der Ill. Von hier aus wurde Straßburg zu Wasser erkundet, erlebt und besichtigt, heißt es in einer Pressemitteilung der Gesellschaft.

Durch interessante Stadtteile mit Schleusen vorbei an historischen Häusern, die zum Teil noch heute mit Ämtern und Aufgaben der staatlichen Verwaltung, Rechtswissenschaft und Universitäten versehen sind, ging es in die Neustadt mit dem imposanten Europa-Parlament und dem Europäischen Gerichtshof. Eine Führung versetzte die Reisenden in frühere Zeiten eines noch immer wichtigen Platzes der europäischen Geschichte. Am Spätnachmittag ging es weiter nach Winden in die Pfalz. Hier wurde von Organisator Günter Lewandowski mit der Hofschänke ein uriges pfälzisches Lokal für das Abendessen erkundet. Die Heimfahrt wurde von Anekdoten begleitet. hmf

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional