Schwetzingen

Evangelische Kirche Einige Veranstaltungen sind abgesagt

Ausgewählte Angebote ins Netz verlegen

Archivartikel

Die evangelische Kirchengemeinde denkt darüber nach, ausgewählte Angebote ins Internet zu verlegen. „Wir wollen nicht nur Veranstaltungen absagen, sondern auch Formate entwickeln, die in Zeiten der Pandemie funktionieren“, erklären Gemeindediakonin Margit Rothe und Pfarrer Steffen Groß dazu. Derzeit prüfe man, ob Gottesdienste auch im Internet gestreamt und bei Youtube eingestellt werden können.

„Wir spüren, dass der Bedarf an Orientierung und Trost so stark ist wie selten. Darauf wollen wir reagieren und auch dann Gottesdienst feiern, wenn die Welle von Veranstaltungsabsagen uns treffen sollte“, erläutert Pfarrer Groß. „Wir lassen uns Glauben, Liebe und Hoffnung nicht von einem Virus nehmen.“

Alternative zum Seniorenkreis

„Vielleicht kann ein Spaziergang im Schlossgarten mit Gebet und Segen eine Alternative zu unseren Frauen- oder Seniorenkreisen sein“, lautet eine Idee. „Wir nutzen die Zeit, um über neue Wege kirchlicher Arbeit nachzudenken“, sagt Rothe. Zunächst aber müssen auch hier Veranstaltungen gestrichen werden: „Wir sehen uns gezwungen, alle Angebote für Senioren abzusagen. Das Risiko ist zu groß.“ Auch die Feier des Abendmahls findet nicht statt und beim Kirchencafé nach dem Gottesdienst werden nur Getränke und verpackte Kekse ausgegeben.

Das Essen im Gottesdienst am Gründonnerstag und das Frühstück am Ostersonntag entfallen nach aktuellem Stand. Der Konfirmandenunterricht findet wie geplant statt, allerdings können Eltern ihre Kinder von Veranstaltungen freistellen. „Generell setzen wir auf die Eigenverantwortung: Wer in einem Risikogebiet war oder sich krank fühlt, bleibt ebenso fern wie alle, die mit Infizierten Kontakt hatten.“ Außerdem sollen Spender mit Desinfektionsmittel aufgestellt werden.

„Wer den Wunsch nach Seelsorge hat, kann sich an uns wenden – egal ob infiziert oder nicht“, ergänzt der Pfarrer. Der Gottesdienst in Hirschacker am Sonntag, 15. März, entfällt. „Um 10 Uhr in der Stadtkirche steht der Gottesdienst unter dem Titel ,Fürchtet euch nicht’. Diese Zusage Gottes gilt auch in Zeiten von Corona“, sagt Groß dazu. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional