Schwetzingen

Im Interview Der städtische Klimaschutzbeauftragte Patrick Cisowski zeigt auf, warum die Schwetzinger sich für die Umwelt stark machen sollen / „Menschheit benötigt derzeit schon eineinhalb Erden“

Auto teilen, Brachflächen begrünen – jeder kann was tun

Archivartikel

Mit dem Wissenschaftler Stephen Hawking (1942 – 2018) ist gestern ein Visionär gestorben. Der britische Physiker setzte sich zeitlebens für den Klimaschutz ein. Seinen Tod nimmt unsere Zeitung zum Anlass, um mit dem städtischen Klimaschutzbeauftragten Patrick Cisowski (31) über diesen Themenbereich mit Blick auf die Stadt zu sprechen.

Herr Cisowski, mit Stephen Hawking ist ein weltweit

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4247 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional