Schwetzingen

Trickbetrug Unbekannte lenkt 42-Jährige ab / Papiere geklaut

Bankbesuch mit Folgen

Archivartikel

Schwetzingen.Zu einem dreisten Diebstahl kam es am Mittwoch direkt in der Schwetzinger Fußgängerzone. Eine 42-jährige Frau verließ gegen 11.30 Uhr die Sparkasse in der Mannheimer Straße und wurde wenige Meter entfernt von einer bislang unbekannten Frau in ein Gespräch über Ernährung und Körperpflege verwickelt, schreibt die Polizei in ihrer Meldung.

Die Unbekannte stellte sich dabei so vor die 42-Jährige, dass diese von der Sonne geblendet wurde und ständig eine Hand schützend vor ihr Gesicht halten musste. Während des Gesprächs entwendete eine weitere Person aus der Handtasche der 42-Jährigen eine Klarsichthülle mit diversen Schriftstücken.

Da die 42-Jährige unmittelbar nach Verlassen der Bank angesprochen wurde, liegt die Vermutung nahe, dass es die Täter auf Bargeld abgesehen hatten. Die Unbekannte wird wie folgt beschrieben: zirka 48 bis 50 Jahre alt, schlank, etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß und kurze braune glatte Haare. Sie trug eine Sonnenbrille, eine dunkle Stoffhose und ein hellblaues Oberteil sowie Sandalen mit Schmucksteinen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Fall geben können, werden gebeten, diese dem Polizeirevier Schwetzingen unter der Nummer 06202/28 80 mitzuteilen. pol

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional