Schwetzingen

Alexander Mitsch äußert sich zu Hass-Schreiben

Bedrohung direkt vor der Haustür

Archivartikel

Alexander Mitsch wirkt am Telefon gefasst. So gefasst, wie ein Mensch eben wirken kann, wenn er bedroht wird. „Wissen Sie, an Beleidigungen und Anfeindungen wie Faschist oder Nazi musste ich mich leider schon gewöhnen. Doch das ist eine neue, konkrete Bedrohungssituation“, sagt der Vorsitzende der Werteunion im exklusiven Gespräch mit dieser Zeitung am Mittwochabend.

Wenige Stunden

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2513 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional