Schwetzingen

Hospizgemeinschaft

Beratung zur Patientenverfügung

Archivartikel

Die bisher monatlich angebotenen Vorträge zum Thema Patientenverfügung und Vollmachtserteilung müssen leider aufgrund der geltenden Rechtslage bis auf Weiteres eingestellt werden. Die Hospizgemeinschaft bietet daher ab sofort Einzelgespräche zu den Themen Patientenverfügung, Vollmachtserteilung und Betreuungsverfügung unter Berücksichtigung der persönlichen Situation des Ratsuchenden an. Diese Beratungen werden ohne Kosten durchgeführt. Lediglich eine Schutzgebühr für die Vorsorgemappe in Höhe von 8 Euro fällt an.

Die Vorsorgemappe der IGSL-Hospiz e.V. hat sich seit 1985 bewährt und ist bundesweit anerkannt. Sie wird bei den jährlichen Neuauflagen den aktuellen Rechtsvorschriften und medizinischen Erkenntnissen angepasst. Die Hospizgemeinschaft ist für eine Terminvereinbarung täglich unter Telefon 06202/4 09 10 09 oder 0171/8 58 19 87 erreichbar. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional