Schwetzingen

Diakonisches Werk

Beratungsstelle ist weiter erreichbar

Archivartikel

Die Beratungsarbeit des Diakonischen Werkes wird aufrechterhalten. Ratsuchende können sich telefonisch und per E-Mail zu den üblichen Öffnungszeiten an die Beratungsstellen wenden. Dort bearbeitet ein Teil des Teams die eingehenden Anrufe und Mails. Damit die notwendige räumliche Distanz gewahrt bleibt, werden persönliche Kontakte vermieden und individuelle Gespräche telefonisch geführt.

Spezielle Anfragen werden an Fachberater im Homeoffice weitergeleitet. Zum Beratungsangebot gehören Sozialberatung, Schwangeren- und Schwangerschaftskonfliktberatung, Ehe-, Familien-, Lebensberatung, Schuldnerberatung, Flüchtlingshilfe, Migrationsberatung. zg

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional