Schwetzingen

Tierschutz Verein fühlt sich mit Katzenschwemme alleingelassen

Bereits sieben Würfe versorgt

„Es fing ganz harmlos im April an. Ein Wurf Katzenbabys zog bei uns ein“, erinnert sich Barbara Schwalbe, die seit 25 Jahren im Tierschutz arbeitet. Und dann schwappte förmlich eine Welle über die Region – es gab so viel Katzennachwuchs, dass Schwalbe von einer „besondere Dimension“ spricht.

Der relativ kleine Tierschutzverein Schwetzingen und Umgebung habe nur beengte Unterbringungsmöglichkeiten, musste aber im laufenden Jahr bereits sieben Würfe mit jeweils vier bis sechs Jungen – teils mit, teils ohne Mutterkatze – aufnehmen.

Kastrationspflicht gefordert

„An die vielen halbjährigen, verwilderten Katzenkinder, die draußen mehr oder weniger elend und krank leben müssen, möchte ich gar nicht denken“, teilt Schwalbe in einer Presseerklärung mit. Man sehe diese Tiere in der Regel nicht, dennoch gingen immer wieder Anrufe ein, dass verwilderte Katzen gefangen und kastriert werden müssten.

„Dies alles ließe sich verbessern, sicher nicht von heute auf morgen, aber auf lange Sicht, mit einer allgemeinen Kastrationspflicht, die in die Kommunalverordnungen zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung der umliegenden Gemeinden aufgenommen werden muss“, fordert die Tierschützerin. Es könne nicht sein, dass Tierschutzvereine mit ihren ehrenamtlichen Mitarbeitern bei der Bewältigung der nicht enden wollenden Aufgaben des Katzenschutzes allein gelassen werden. „In diesem Jahr sind wir wahrlich an unsere Grenzen gestoßen“, urteilt Schwalbe. Für die vielen ehrenamtlichen Helfer der Tierschutzvereine sei es schließlich immer auch eine Platzfrage. Und irgendwann würden auch die Kosten das Budget übersteigen.

Schwalbe verweist auf eine „sehr interessante und hochaktuelle Auswertung zu diesem Thema“ auf der Internetseite des Tierschutzvereins Schwetzingen. Im Ordner „News – Neuigkeiten aus dem Verein“ seien die Fakten des Landesverbandes Karlsruhe unter dem Themenbereich „Neues aus dem Natur- und Tierschutz“ zu lesen. zg

Info: Informationen unter www.tierschutzverein-schwetzingen.de.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional