Schwetzingen

Cyberkriminalität (mit Podcast) Coronavirus-Karte verbreitet Schadsoftware / Vorsicht vor Fake-News

Betrüger nutzen Situation

Archivartikel

Gerade in Zeiten, in denen die einzige Kommunikation nach Außen über das Internet möglich ist, sollte man besonders aufmerksam sein. Für Cyberkriminelle ist die Neugier der Anwender ein gefundenes Fressen. Unbekümmert klickt man in der E-Mail auf Links oder Bilder in der Hoffnung einen Informationsvorsprung zu erhalten. Über Twitter, Facebook und WhatsApp werden Falschmeldungen und

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3576 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional